Kieferorthopädie 

In der Kieferorthopädie geht es nicht nur um das schöne Aussehen gerade stehender Zähne, sondern in erster Linie um die Erhaltung oder Wiederherstellung wichtiger gesundheitlicher Faktoren.
 
Zu eng stehende Zähne behindern die Mundpflege- Karies und Zahnfleischentzündungen entstehen. Falsche Verzahnungen führen zu Fehlbelastungen, vermehrtem Abrieb und können Muskel- und Kiefergelenksprobleme zur Folge haben.
 
Zähne können durch sanft einwirkende Kräfte bewegt werden. Durch Druck oder Zug werden die Zähne oder auch der gesamte Kiefer in die gewünschte Richtung verschoben. Je nach Art der Fehlstellung werden herausnehmbare Geräte oder festsitzende Multibandapparaturen verwendet.